Herzlich Willkommen im Garten Hofmann

Garten Hofmann

Unser Anwesen ist ein typischer Arkadenhof, den wir grundlegend saniert haben. Auf mehreren Hektar Fläche im südburgenländischen Hügelland können Sie Vielfalt kennenlernen:

Den Gemüsegarten (siehe Foto unten) kultivieren wir als Partner des Vereins Arche Noah (siehe dazu www.arche-noah.at, Erhalterporträts).

Im Umgriff des Hofes erkunden Sie auf verschlungenen Wegen den Obstgarten, sehen historische Rosen und Staudenbeete. Beschrieben wird unser Hof unter anderem im neuen österreichischen Gartenreiseführer (siehe dazu GartenReiseführer Österreich, Verlag www.callwey.de).

Wir möchten Ihr Interesse wecken auf vielfältige Weise: Im sonnenverwöhnten Gemüsegarten gedeihen diverse Sortenraritäten. Sie sind für den Eigenbedarf bestimmt. Spezialitäten werden von uns in Kleinserie für den Verkauf hergestellt (Produkte siehe Sonstiges/Betriebe ebenfalls auf dieser Homepage). Wir betreiben eine Imkerei und halten eine Ziegenherde (unten).

Garten Hofmann 2

Nach telefonischer Vereinbarung können sie unseren Garten bei einem geführten Rundgang kennenlernen (ab einer Teilnehmerzahl von fünf Personen).

Garten Hofmann 3

 

Garten Hofmann 4

 

Immer mehr Menschen interessieren sich für ein naturgemäßes Leben. Seit Jahren bieten wir Seminartage an zum Haltbarmachen von Obst und Gemüse und für die Bienenhaltung: In mehrteiligen Kursen können neue Imker vom Frühjahr bis zum Sommerabschluss nötiges Wissen und Arbeiten erlernen.

Ein weiterer Fixpunkt unseres jährlichen Angebotes ist unser Tag der offenen Tür mit Tomatenverkostung, immer am zweiten Sonntag im August.

 

Garten Hofmann 5

 

Garten Hofmann

Termine 2016/2017

 

Selbstversorgergarten im Sommer

Gemüse aus den eigenen Garten wird immer beliebter. In unserem weitläufigen Vielfaltsgarten gibt es bei diesem Seminar jede Menge Anregungen für das Gärtnern zu Hause: Sortenvielfalt kennenlernen und verkosten, Tipps für Ernte und Lagerung, Anbautricks für den eigenen Garten abschauen, rund um den Herbst- und Winter-Gemüseanbau – was jetzt im Garten für eine Ernte später im Jahr gesät und gepflanzt werden kann.

Anmeldung: Ländliches Fortbildungsinstitut Burgenland, Telefon 02682-702-420, Helga Finster.

Termin: 29. Juli 2017, 9 bis 13:30 Uhr
Ort: Hofried 5, 7543 Limbach

Hofmanns Gemüsegarten ABC

 

Arche Noah-Workshops in Limbach

Bereits im vorigen Jahr gab es erstmals zwei Arche Noah-Einsteiger-Workshops in Limbach. Diese werden auch 2017 wieder angeboten. Die Anmeldung zu den Arche-Noah-Workshops ist direkt bei der Arche Noah: Telefon 02734-86260 www.arche-noah.at/kalender

Arche Noah Workshop: Jungpflanzen selber ziehen

In diesem praxisorientierten Kurs lernen Sie, wie Sie Jungpflanzen für den Hausgarten selbst anziehen können. Erfahren Sie alles über Aussaat und Pikieren, viele nützliche Tipps zum Umgang mit Saatgut und Pflanzen, Hinweise zum Abhärten und Aussetzen.

Termin: Samstag, 4. März 2017, 9:00 - 13:00 Uhr
Ort: Gh. Limbacherhof

Arche Noah Workshop: Saatgutvermehrung für EinsteigerInnen

Lernen Sie, wie Sie Saatgut von ihrem Lieblings-Gemüse selbst gewinnen und samenfeste Sorten erhalten können. Dieses Seminar bietet Anfängern in der Saatgutgewinnung und Neugierigen einen Einblick in die Saatgut-Thematik. Zusätzlich gibt es auch einen Praxisteil, in dem verschiedene Saatgut-Reinigungsverfahren gezeigt und ausprobiert werden. Der Workshop findet in unserem Erhaltergarten statt.

Termin: Samstag, 16. September 2017, 9:00 - 13:00 Uhr
Ort: Hofried 5, 7543 Limbach

Haltbarmachen von Obst und Gemüse - gewusst wie!

In letzter Zeit ist bei vielen Menschen wieder das Interesse erwacht, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten oder direkt vom Bauern gekauft, selbst für den Winter haltbar zu machen.

Die vielen unterschiedlichen Konservierungsmethode waren früher jeder Hausfrau geläufig - heute ist Vieles in Vergessenheit geraten.

Beim Seminartag – rechtzeitig vor Beginn der Erntezeit – werden zwar keine Betriebsgeheimnisse verraten, es gibt aber für die Teilnehmer viele leicht nachvollziehbare Grundrezepte und nützliche Tipps,

Termin: Mittwoch, 15. Juli 2017, 9 bis 17 Uhr

Garten Hofmann 7

 

 

Garten Hofmann 6

 

Bienenwohnung - selbst gemacht (2-tägig)

Die Einfachbeute eignet sich in besonderer Weise zum Nachbauen und viele Imker haben Freude an der Arbeit mit Holz: „Bienenwohnung – selbst gemacht“ heißt ein zweitätiger Kurs des Ländlichen Fortbildungsinstitutes Burgenland, der wegen der großen Nachfrage in den letzten Jahren erneut angeboten wird. Am Ende gehen die Teilnehmer mit einer kompletten Bienenwohnung (Zander-Format, Boden, Zarge, Deckel und Rähmchen) nach Hause.

Grundlage ist ein Bauplan der Einfachbeute, deren Teile unverleimt zusammen geschraubt werden. Mit dieser Vorlage gelingt es auch ohne Tischler-Ausbildung zu Hause die Bienenkästen nachzubauen. Der Workshop eignet sich auch für Imker, die mit dem Normalmaß arbeiten. Die Teile werden entsprechend angepasst.

Vermittelt werden Grundlagen der Holzbearbeitung. Im Kurs inbegriffen sind:
schriftliche und praktische Bauanleitung, Maschinen- und Werkstattbenutzung.

Termine (jeweils zweitägig): Samstag, 26. November 2016,  9 bis 17 Uhr
                                               Sonntag, 27. November 2016, 10 bis 15 Uhr

                                               Samstag, 28. Januar 2017, 9 bis 17 Uhr
                                                Sonntag, 29. Januar 2017, 10 bis 15 Uhr

Kursort: Imkerei Hofmann, 7543 Limbach im Burgenland, Hofried 5

Teilnehmerzahl max. 6 Personen

Informationen bei:
Ingolf Hofmann, Hofried 5, 7543 Limbach, Tel. 03328-32171, ingolf.hofmann@aon.at

Anmeldungen bei:
Ländliches Fortbildungsinstitut Burgenland
Esterhazystraße 15, 7000 Eisenstadt, Tel.: 02682/702-420, Fax: 02682/702-490
helga.finster@lk-bgld.at, lfi@lk-bgld.at

Foto Beutenbaukurs

Imkerei: Wie fang ich´s an? - Orientierungshilfe für Neueinsteiger

Tagesseminar: Orientierungshilfe für Neueinsteiger

Bewusst werden für diesen Tag keine Vorkenntnisse bei der Bienenhaltung vorausgesetzt. Es geht grundsätzlich um die Frage: Ist Bienenhaltung für mich ein geeignetes Hobby oder Nebenerwerb?

Durch den Wintertermin bleibt interessierten Imkern Zeit bis zum Frühjahr für Anschaffung von Gerät und Völkern.

Beantwortet werden wesentliche Fragen wie:
Wie viel Geld muss ich investieren und welche Gerätschaften brauche ich zum Beginn?
Woher und wie bekomme ich mein erstes Bienenvolk?
Wie viel Zeit muss ich investieren und wo stelle ich Bienenvölker auf?

Termin: Samstag, 25. Feber 2017, 9 bis 17 Uhr
Teilnehmerzahl max. 20 Personen

Kursort: 7543 Limbach, Limbacher Hof
Kursleitung: Ingolf Hofmann

Wochenend-Grundkurs "Imkerei für Neueinsteiger"

am Anfang der Bienensaison

In jüngster Zeit nimmt das Interesse an der Imkerei wieder zu. Andererseits gibt es Orte ohne Bienenhaltung und damit verbunden mangelhafte Befruchtung bei Obst, Gemüse und Feldfrüchten.

Das Seminar will Begeisterung für die Bienenhaltung wecken und Grundlagen schaffen für den erfolgreichen Beginn einer Imkerei.

Im Vordergrund stehen ein preiswerter Einstieg und die rationelle Arbeit mit Bienen. Vorgestellt wird die Magazin-Betriebsweise. Teilnehmer werden in die Lage versetzt, Entscheidungen zur Anschaffung von Bienenwohnungen und Bienenvölkern zu treffen.

Vermittelt werden in der Praxis grundsätzliche Tätigkeiten am offenen Bienenstock (Verhalten des Imkers, Erweitern, Aufsetzen, Schwarmverhinderung).

Bitte Schutzkleidung mitbringen.

1. Termin: Samstag, 8. April (9 bis 17 Uhr) und Sonntag 9. April 2017 (10 bis 15 Uhr)
2. Termin: Samstag, 6. Mai (9 bis 17 Uhr) und Sonntag 7. Mai 2017 (10 bis 15 Uhr)

Teilnehmerzahl: maximal 8 Personen

Kursort: 7543 Limbach, Hofried 5
Kursleiter: Ingolf Hofmann

Abschluss des Bienenjahres

Tagesseminar für Imker

Behandlung gegen Varroa-Milbe, Einfütterung

Schon im Sommer entscheidet sich für den Imker der Erfolg im nächsten Jahr. Dazu zählt die wirksame Bekämpfung der Varroa-Milbe (mit Ameisen- und Oxalsäure), bei der zahlreiche Imker immer noch überfordert sind. Das Tagesseminar wendet sich auch an neue Imker, die ihre Bienenvölker sicher über den Winter bringen wollen. Augenmerk gilt der Menge des Winterfutters und Möglichkeiten der Futtergabe. Der Workshop beinhaltet überwiegend Praxis. Es wird an den Bienenstöcken gearbeitet, bitte Schutzkleidung mitbringen.

Termin: Samstag, 1. Juli 2017 (9 bis 17 Uhr)
Teilnehmerzahl maximal 8 Personen

Kursort: 7543 Limbach, Hofried 5
Kursleiter: Ingolf Hofmann

 

7. Limbacher Pflanzenmarkt

Bereits zum fünften Mal findet der Limbacher Pflanzenmarkt statt.

Termin: Sonntag, 23. April 2017 10 bis 15 Uhr vor dem Gasthof Limbacherhof

Gartenfreunde sollten sich diesen Tag bereits vormerken für die Planung ihres eigenen Gartens.

Wie immer gibt es an diesem Tag ein riesengroßes Sortiment für die Gartenfreunde der Umgebung.

 

Limbacher Pflanzenmarkt 2

 

Tag der offenen Gartentür

Sonntag, 13. August 2017 - 12 bis 19 Uhr, freier Eintritt

Einmal im Jahr, immer am zweiten Sonntag im August, öffnen wir unseren Garten für die Öffentlichkeit. Lernen Sie dabei unseren vielfältigen Garten kennen:

- Arkadenhof mit Stauden und historischen Rosen
- Gemüsegarten mit überwiegend alten und seltenen Sorten
- Obstgarten mit alten und jungen Bäumen
- Bienenvölker
- Kleiner Weingarten mit Uhudler-Rebsorten
- Gewächshaus mit Tomatenkultur

Dieser Tag hat sich inzwischen zu einem Treffen von gleichgesinnten Gartenfreunden der Region entwickelt. Es werden dabei die Tomaten der Saison verkostet.

 

Garten Hofmann 8